Datenschutzerklärung

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz von uns beachtet werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage und nach den Vorgaben der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Niehl gegr. 1849 e.V., des Landesdatenschutz-Gesetzes Nordrhein-Westfalen und der sonstigen einschlägigen Vorschriften über den Datenschutz und der DSGVO.

Unsere Leistungen:

Durchführen von Traditionsveranstaltungen (z.B. Schützenfest, Oktoberfest etc.) Schießwettbewerben, Veranstaltungen alle Art, Vermietung und Verpachtung. Teilnahme an sport- und schießsportlichen Wettbewerben. Herstellung und Herausgabe von Festschriften.

1. Personenbezogene Daten – Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Wir benötigen bestimmte persönliche Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr

  • Name
  • Vorname
  • Anrede
  • Firmierung
  • Lieferadresse
  • Postanschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • WEB-Adresse
  • Zahlungs- und Rechnungsinformatonen (z. B. Bankkonto)

Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer der Seite) fallen nicht darunter. Sie können unsere Internetseite grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Wenn Sie Informationsmaterial bestellen, Newsletter abonnieren und/oder Angebote wünschen, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und nach anderen persönlichen Informationen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben. Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen Betreuung der Server befasst sind. Diese Daten werden bei Angebotsanfrage oder Beauftragung nur im Rahmen der Vertragsdurchführung auf  eigenen, der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Niehl gegr. 1849 e.V. gehörenden, sowie besonders geschützten Servern gespeichert und an bestimmte Personen (z.B. Versanddienstleister, Sportverbände) weitergegeben.

2. Interne Verwendung personenbezogener Daten

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Niehl gegr. 1849 e.V. verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der angeforderten Angebotserstellung, Vertragsabwicklung, und der Rechnungsstellung und darf das Mitglied, den Kunden/Lieferanten ohne Einschränkung in diesem Rahmen auch per E-Mail kontaktieren. Das Mitglied, der Kunde/Lieferant sichert zu, dass nur er oder von ihm beauftragte Personen Zugriff auf seinen E-Mail Account haben. Ihnen ist bekannt, dass bei unverschlüsselten E-Mails nur eingeschränkte Vertraulichkeit gewährleistet ist. Das Mitglied, der Kunde/Lieferant kann jederzeit seine erteilte Zustimmung bezüglich der Speicherung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten widerrufen oder die Berichtigung von über ihn beim Verkäufer gespeicherten Daten verlangen.

3. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir geben personenbezogene Daten weiter an:

Partnerverbände wie den Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften, den Bezirksverband Köln-Süd, der Rheinischen und den Deutschen Schützenbund, den Stadtverband Kölner Schützen, den Stadtbezirksportverband 5, an Versanddienstleister und bei Zahlungsverzug an Inkassounternehmen, sowie zur Durchsetzung unserer Rechte oder zur Abwehr von Ansprüchen Dritter an unsere Anwälte.

4. Einsatz von Cookies

Auf bestimmten Seiten kommen Cookies zum Einsatz, ohne dass wir Sie darauf hinweisen können. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: Günter Lang, St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Niehl gegr. 1849 e.V., Feldgärtenstr. 141, 50735 Köln.

5. Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Zwecke erforderlich ist, für die sie erhoben wurden, oder so lange, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Um z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu erfüllen, müssen wir einige Ihrer kontobezogenen Informationen (z.B. Rechnungskopien) zehn Jahre lang aufbewahren.

Wenn Sie Ihr Konto länger als 24 Monate nicht nutzen, markieren wir es in unserer Datenbank als “inaktiv”. Wir werden Ihre Kontoinformationen dann nicht mehr aktiv nutzen, z.B. um Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren, sondern archivieren das Konto, um es für den Fall, dass Sie unsere Dienstleistungen in Zukunft wieder in Anspruch nehmen möchten, einfach wieder aktivieren zu können.

Wenn Sie Ihr Konto auflösen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung. Nach der Auflösung werden wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, mit Ausnahme der Informationen, die wir gemäß den gesetzlichen Bestimmungen aufbewahren müssen.

Daten können länger aufbewahrt werden, wenn sie im Zusammenhang mit einem Rechtsanspruch oder einem gültigen Rechtsverfahren verwendet werden.

6. Gesetzliche Grundlagen der Datenverarbeitung

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Zu den gesetzlichen Grundlagen, auf die wir uns dabei stützen, gehören:

  • Angebot und Vertrag: Die Verarbeitung ist notwendig, um Ihren Dienstleistungsvertrag zu erfüllen
  • Gesetzliche Verpflichtung: die Verarbeitung, die erforderlich ist, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, z.B. die gesetzliche Verpflichtung, Verwaltungsunterlagen für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren, oder die gesetzliche Verpflichtung, bestimmte Daten bei einer polizeilichen Anordnung zu strafrechtlichen Ermittlungszwecken weiterzugeben.
  • Weitergabe der Daten an beteiligte Partnerverbände

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung gegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer Daten nach Erhalt Ihres Widerrufs einstellen. Eine vor dem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt jedoch eine rechtmäßige Verarbeitung, die auf einer zu diesem Zeitpunkt gültigen Einwilligung beruht. Wir sind nicht verpflichtet, die Verarbeitung rückgängig zu machen.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sind Sie der Ansicht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verstoße gegen gesetzliche Vorgaben, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).

7. Kontakt

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: Günter Lang,  St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Niehl gegr. 1849 e.V., Feldgärtenstr. 141, 50735 Köln.

Kommentare sind geschlossen.